Stellungnahme und Distanzierung zur Strategie für Hotellerie und Gastronomie des Lan- desverbandes DEHOGA Schleswig-Holstein

Die im Schreiben genannten Institutionen distanzieren sich von dem Strategiepapier des Landesverbandes DEHOGA Schleswig-Holstein zur „Exit-Strategie für Hotellerie und Gastronomie in Schleswig-Holstein“. Diese spiegelt nicht die Auffassung der Mehrheit der Betroffenen wider und ist in Teilbereichen praktisch sowie aus der Wirtschaftlichkeit heraus nicht umsetzbar.

Stellungnahme-zur-Strategie-des-DEHOGA-SH

DEHOGA-Strategie-Teilöffnung-Gastronomie-und-Hotelleri-e-Finale-Fassung

DEHOGA-Strategie-Teilöffnung-Gastronomie-und-Hotelleri-e-4.0

Risikoverteilung unklar: Mieter dürfen hoffen

Ein Lichtblick für Mieter könnte sich aber dennoch ergeben, denn die meisten gewerblichen Mietverträge sehen nicht allein die Vermietung der (leeren) Flächen vor, sondern regeln meist sehr detailliert den beabsichtigten Miet- und Nutzungszweck. Der Mietzweck verpflichtet einerseits den Mieter, die Mietsache nicht über den vereinbarten Zweck hinaus zu nutzen. Andererseits verpflichtet er aber auch den…

Details

Positionspapier

Am Montag wurde das zusammen mit dem Verein Sylter Unternehmer erstellte Positionspapier veröffentlicht. Wir hoffen hier gemeinsam und insular einen politischen Dialogprozess anstoßen zu können.Es ist allen daran gelegen, dass unsere Insel wirtschaftlich stark bleibt.Sobald es möglich ist, muss Sylt als Urlaubsdestinationen in Deutschland wieder die Top Platzierung einnehmen. Nur solidarisch und miteinander schaffen wir…

Details